... unweit des Kniebis, wo sich die wilde Rench eine malerische Schlucht gegraben hat – entdeckten Mönche bereits um das Jahr 1214 Quellen, deren „herrliche Vermischung von Kraft und Wirkung" bis heute gerühmt wird. Hier liegt der Ursprung des Griesbacher Mineralwassers, das bereits seit 1935 direkt am Quellort in Bad Peterstal-Griesbach abgefüllt wird und bis weit über den Schwarzwald hinaus für seine ausgezeichnete Qualität und besten Geschmack bekannt ist.